Evangelische Kirchengemeinde Roxel - Albachten - Bösensell  Sitemap | Suche | Impressum

Wir haben was zu sagen!

Foto zeigt Kinder auf einer Rutsche.

Jedes Jahr machen wir in unserem Kindergarten eine Umfrage zur Zufriedenheit. Wie immer wurden auch die Kinder aufgefordert, sich darüber zu äußern, was sie im Kindergarten besonders mögen, was sie am liebsten essen und worüber sie sich ärgern!

„Nachtisch“ und „Nudeln“ gehören mit dem „Milchreis“ zu den Speisen, die die Kinder besonders gerne essen. Unser Frühstück ist so gut, dass ein Kind dazu sagte: „DAS möchte ich essen, für immer!“

 

Auf die Frage, was den Jungen und Mädchen im Kindergarten fehlt, antworten sie unterschiedlich. Neben dem „lila Schal“ vermissen einige Kinder ihre Geschwister. Am meisten freuen wir uns bei der Auswertung auf die Antworten auf die Frage: „Wenn du König vom Kindergarten wärst, was würdest du tun?“

 

Hier die Top 5 Antworten:

  • -        Verkleiden mit einer Krone und meine Freundin beschützen
  • -        Alle hören auf mich, ich lade alle ins Kino ein und neue Hühner kaufen
  • -        Für den Kindergarten einen Hund kaufen
  • -        Eis für Alle
  • -        Tanzen

Wir fragen die Kinder in unserem Kindergarten ganz bewusst nach dem, was sie mögen oder nicht mögen und was sie sich wünsche. Nicht, um ihnen alles recht zu machen, sondern um nicht aufzuhören, sie kennen und verstehen zu lernen. Die Kinder verbringen viele Stunden in der Kita, sie nehmen bis zu drei Mahlzeiten am Tag bei uns ein und sind oft 4 bis 5 Jahre Gäste in unserem Haus.

„Partizipation“ heißt das Schlagwort, was aus der frühkindlichen Pädagogik nicht mehr wegzudenken ist.

Es meint „das Recht, sich in die eigenen Angelegenheiten einzumischen.“

Es ist immer wieder faszinierend und überraschend, wie viele kluge Gedanken Kinder uns mitteilen und wie genau sie sich und ihre Bedürfnisse kennen.

Unsere Schulkinder haben in den letzten Wochen unseren Ort unter die Lupe genommen. Sie haben die Einkaufsläden, die Grundschule und die Spielplätze besucht. Ein Besuch auf dem Sportplatz durfte genau so wenig fehlen, wie die Besichtigung der Tankstelle.

Auf Fotowänden können sich die Kinder ihre Ausflüge ins Gedächtnis rufen und den jüngeren Kindern davon erzählen.

Nach den kurzen dunklen Tagen mit wenig Sonne freuen wir uns nun auf den Frühling und hoffen auf eine sonnige, blütenreiche und spannende Zeit!

 

Für das Kita-Team

Die KATHI Franko